Psychotherapie Minden Behandlungsspektrum

 

Psychotherapie Minden Behandlungsablauf

Psychotherapie Behandlungsablauf

Behandlungsablauf

Kontaktaufnahme

Die Kontaktaufnahme erfolgt telefonisch unter
0571spamschutz 8293161.

Persönlich erreichbar bin ich in den telefonischen Sprechzeiten, die aktuellen Zeiten erfahren Sie von der Bandansage meines Anrufbeantworters.


Probatorische Phase

In einem Erstgespräch kann geklärt werden, ob eine Psychotherapie indiziert ist. KlientIn und Therapeutin sollten dabei "ein gutes Gefühl " haben, miteinander konstruktiv arbeiten zu können. Die Qualität der therapeutischen Beziehung ist ein wichtiger Wirkfaktor für den Verlauf einer Psychotherapie.

In bis zu vier weiteren probatorischen Sitzungen wird die Vorgeschichte Ihrer Probleme unter Einbezug der Biographie erarbeitet, Therapieziele ermittelt und Erwartungen hinsichtlich der Therapie besprochen.


Antrag auf Psychotherapie

Wenn eine entsprechende Indikation vorliegt und es zur Entscheidung für eine Psychotherapie gekommen ist, wird ein Antrag auf Psychotherapie bei der Krankenversicherung gestellt. Hierfür muss ein sogenannter Konsiliarbericht bei einem Arzt eingeholt werden, damit festgestellt wird, dass Ihre Beschwerden nicht körperlich bedingt sind. Die notwendigen Formulare erhalten Sie in meiner Praxis.

Behandlung

Die psychotherapeutische Behandlung in meiner Praxis ist am einzelnen Menschen mit seiner Persönlichkeit, seinem Erleben und Verhalten orientiert. Die Behandlungsziele werden gemeinsam mit Ihnen formuliert und der Behandlungsplan individuell auf Sie abgestimmt. Umfang und Dauer einer Psychotherapie orientieren sich an Ihren Beschwerden.


Kostenübernahme

Gesetzliche Krankenkassen:

Psychotherapie ist eine Regelleistung der Krankenkassen. Verhaltenstherapie ist als Kassenleistung anerkannt. Bei entsprechender Indikation werden die Kosten für die Behandlung vollständig von allen Primär- und Ersatzkassen übernommen, sofern die Behandlung ein approbierter und kassenzugelassener Psychotherapeut durchführt.


Private Krankenversicherungen:

Private Versicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für eine Verhaltenstherapie. Da die Vertragsgestaltungen der privaten Krankenversicherungen hierfür unterschiedlich sind und von denen der gesetzlichen Krankenkassen abweichen können, sollten Sie vor Behandlungsbeginn die Möglichkeiten einer Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung klären.


Beihilfe:

Die Beihilfe übernimmt grundsätzlich die Kosten für Verhaltenstherapie.


 

Dr. phil. Susanne Baier
Markt 20
32423 Minden

05spamschutz71 8293161

oben